20. September 2021

Neues vom K-Wurf

 Kurz vor unserem Urlaub gab es noch Action. Heidi ist früher als erwartet läufig geworden und wurde von Justus gedeckt. Wir erwarten also unseren K-Wurf gegen Mitte Oktober!

Das ist die gute Nachricht. Die etwas weniger gute ist, dass es ein recht kleiner Wurf wird. Im Ultraschall konnte man drei Welpen erkennen und auch das verhältnismäßig geringe Bäuchlein weist darauf hin, dass es keine großer Wurf wird. Wir freuen uns trotzdem sehr auf die Zeit mit Heidi und ihren Welpen 🐶. Lassen wir uns überraschen!



Lieben Dank für die schöne Collage an Jill! 


28. August 2021

Shirin hat Geburtstag

Unglaubliche 14 Jahre begleitet uns Shirinchen jetzt schon. Geboren wurde sie in der Zuchtstätte „vom Versunkenen Schloß“ von Renate Holzmann am 28.08.2007. Für ihr Alter ist sie immer noch gut drauf, sie geht noch gerne spazieren und noch lieber   wieder nach Hause um zu Futtern. 

„Sigin“ hat unsere Tochter Isabell zu ihr gesagt, als sie noch klein war, bleib noch lange bei uns und genieße deine Seniorenprivilegien ❤️!




2. August 2021

K-Wurf-Planung

 Für den Herbst/Winter 2021 ist unser K-Wurf mit der bezaubernden Heidi (Halva vom Roten Herzfleck) geplant. Heidi gehört Melanie und hat ihren Lebensmittelpunkt in Kassel. Für die Geburt und Aufzucht des K-Wurfs wird sie für einige Wochen zu uns kommen. 



Der Vater des K-Wurfs ist eigentlich schon ausgesucht, es steht aber noch eine Untersuchung aus. Daher möchte ich an der Stelle noch nicht mehr verraten.

Wie wahrscheinlich alle Züchter, erleben wir seit mehr als einem Jahr eine sehr starke Nachfrage nach Welpen. Ob das am Homeoffice, an weniger “Nachschub” aus dem Ausland oder vielleicht einfach daran liegt, dass mangels anderer Angebote viele wieder zurück in die Natur gefunden haben, wer weiß das schon. Die Auswahl der passenden Besitzer ist jedenfalls nicht leichter geworden. Fast täglich erreichen uns Anfragen und oft hat man das Gefühl, ein Dalmatinerwelpe muss her, egal wie und woher. “Sehr geehrte Züchter…” oder so ähnlich beginnen viele Mails. Also eine Rundmail, die an alle Züchter geschickt wird, die in passender Entfernung liegen oder deren email-Adresse man habhaft werden konnte. Wir wünschen uns da ein bisschen mehr. Ein bisschen mehr Interesse an unserer Zucht, unseren Werten und Voraussetzungen, kurz: die gemeinsame Wellenlänge. Wir erweitern unser “Angebot” nicht kurzfristig, weil so viel Nachfrage da ist. Unsere Verpaarungen sind lange geplant und wir erhoffen uns daraus Nachwuchs, der wiederum in der Zucht zur Verfügung steht und die Zucht idealerweise bereichert. Bei uns gibt es keine Warteliste, da nicht der Zeitpunkt der Anfrage darüber bestimmt, welcher Platz ideal ist. Wir gehen davon aus, dass jeder Bewerber über ausreichend Zeit und Möglichkeiten verfügt, einen Hund zu halten und zu erziehen. Weitere Voraussetzungen  haben wir in diesem Artikel nochmal zusammengefasst: Interesse an einem Herzfleckerl?

Hier noch ein paar Bilder von unseren Spaziergängen der letzten Tage l Frei nach Heinz Rühmann: „Natürlich geht das ohne Hund. Aber es macht weniger Spaß!“








Mein Lottchen - Dalmundis Appassionta - ❤️