4. April 2021

Noch ein paar Tage

 dann dürfen wir Trudys und Enyos Nachwuchs begrüßen. Hier laufen noch die letzten Vorbereitungen, während Trudy noch fröhlich durch die Gegend wackelt. Hier noch ein paar Bilder vom „Mutterschiff“ 😆:





Die nächste Meldung dann nach - hoffentlich komplikationsloser - Geburt!

16. März 2021

Das hier darf nicht fehlen...

Die wunderschöne Collage von Jill, die Trudy und Enyo vereint.

Währenddessen wächst Trudys Bäuchlein weiter und sie hat auch schon deutlich zugenommen. Lt. Joanna alles "Schwangerschaft", kein Speck :).





 Ich möchte hier nochmal kurz darauf hinweisen, dass wir nur noch Anfragen von Züchter oder Zuchtinteressierten für Mitbesitz (Infos zum Mitbesitz) berücksichtigen können. 

Unsere Voraussetzungen für zukünftige Welpeneltern finden Sie hier: Interesse an einem Herzfleckerl?

Erstkontakt bitte via mail - wenn alles passt, können wir dann gerne eine Zeit für ein Telefongespräch ausmachen. Da coronabedingt viele Leute auf der Suche nach einem Welpen sind, klingelt bei uns täglich mehrfach das Telefon. Wir haben leider momentan und aufgrund der vielen Anfragen nicht den zeitlichen Spielraum mit jedem ausführlich zu sprechen, der sich vorher nicht auf unserer Homepage über unsere Zucht informiert hat.

11. März 2021

Juhuu!

 Wir erwarten unseren J-Wurf!

Der Ultraschall hat gezeigt, was wir erhofft und aufgrund des kleinen Bäuchleins erwartet haben. Trudy ist trächtig!

Die richtige Zeit um hier auch mal den Herrn Papa vorzustellen:

Enyo Errol Flynn vom Hause Fiedanu 

(Caprilli's I Have a Dream x Betty Lou vom Hause Fiedanu) 

geb. 15.10.2015, w/b

Vollzahnig

beidseitig hörend 

HD A

DCM / Herzuntersuchung am 03.12.2020 ohne Auffälligkeiten 

ZZP am 01.11.2020 (in Löbejün) ohne Einschränkungen bestanden.






Der schicke junge Mann lebt zusammen mit Hugo vom Hause Fiedanu bei Nicole Trinks.


Hugo (links) ist ein Sohn von unserem Justus (Caprilli’s Justin Time)

Wer ein bisschen stöbern mag, die beiden Jungs haben ihre eigene Seite: 

Enyo und Hugo


Im Ultraschall konnte man sehen, dass einiges wuselt bei Trudy. Was man nicht sagen kann, ist die genaue Zahl der Welpen, die da heranwächst. Das könnte man nur über ein Röntgenbild bestimmen, das man gegen Ende der Trächtigkeit machen kann, wenn die Knochen der Welpen soweit mineralisiert sind, dass sie im Röntgen gut sichtbar werden. Da wir weder der Mutter noch den Welpen diese „Zusatzbelastung“ zumuten wollen, lassen wir uns einfach überraschen, was uns Trudy ins verspätete Osternestchen legen wird. Nach der Geburt schaut unser Tierarzt dann nach, ob alle Welpen geboren sind und fertigt im Zweifel dann ein Röntgenbild an. Tatsächlich hatten wir schon einmal den Fall, dass ein Welpe noch ein bisschen bleiben wollte und erst ca. 12h später zur Welt kam. 

Hier wird jetzt langsam alles vorbereitet, Wurfkiste aufgebaut, nochmal alles gewaschen, die Utensilien zur Geburt gecheckt und ergänzt, neue Welpenbändchen angeschafft. Naja, was halt so alles dazu gehört. Wir freuen uns riesig auf diesen ganz besonderen Wurf ❤️!